Alabama Shakes

Genre blues, soul, seen live, rock, Southern Rock

Alabama Shakes

Alabama Shakes sind eine amerikanische Rockband, die sich stilistisch zwischen Southern Rock und Blues bewegt. Gegründet wurde die Band 2009 in Athens, Alabama, von Sängerin Brittany Howard und Bassist Zac Cockrell. Später kamen Gitarrist Heath Fogg und Schlagzeuger Steve Johnson hinzu.

Im September 2011 veröffentlichte die Band die EP Alabama Shakes mit vier Songs. Kurz darauf wurde Alabama Shakes von MTV in die Liste der elf im Jahr 2012 zu beobachtenden Bands aufgenommen.

Im November 2011 unterzeichnete die Band einen Vertrag bei Rough Trade Records in Großbritannien und bei ATO Records in den Vereinigten Staaten. Das erste vollständige Album erschien mit Boys & Girls am 6. April 2012.

Gegründet in Athens, Alabama, von High-School-Freunde Brittany Howard und Bassist Zac Cockrell, fügte das Duo Steve Johnson und Gitarrist Heath Fogg und nannte sich die Shakes im Jahr 2009. Beeinflusst durch Künstler aus Soul, Blues und Hardrock, begann das Quartett, die live mit Sätzen, die Coverversionen von Songs von AC / DC, James Brown, Led Zeppelin, und Otis Redding, unter anderem vorgestellt.

Alben

2011 Alabama Shakes (EP) — — — — — Erstveröffentlichung: 13. September 2011
2012 Boys & Girls 59 55 48 3 6 Erstveröffentlichung: 6. April 2012

Ihr Debüt-Album Boys & Girls wurde in 2012 veröffentlicht und verfügt über 11 Titel und von Alabama Shakes geschrieben, darunter das Titelstück und "Hold On", die eine 55. Grammy-Nominierung für Best Rock Performance brachte und katapultiert das Album auf Platz 8 auf dem Gipfel Billboard 200. Alabama Shakes ist auch für Best New Artist bei den 55. Grammy Awards nominiert.

Auszeichnungen

2012 - 55th Annual GRAMMY Awards

Best New Artist
Alabama Shakes

Best Rock Performance
Hold On

Best Recording Package
Boys & Girls


Source

Alabama Shakes

Alabama Shakes sind eine amerikanische Rockband, die sich stilistisch zwischen Southern Rock und Blues bewegt. Gegründet wurde die Band 2009 in Athens, Alabama, von Sängerin Brittany Howard und Bassist Zac Cockrell. Später kamen Gitarrist Heath Fogg und Schlagzeuger Steve Johnson hinzu.

Im September 2011 veröffentlichte die Band die EP Alabama Shakes mit vier Songs. Kurz darauf wurde Alabama Shakes von MTV in die Liste der elf im Jahr 2012 zu beobachtenden Bands aufgenommen.

Im November 2011 unterzeichnete die Band einen Vertrag bei Rough Trade Records in Großbritannien und bei ATO Records in den Vereinigten Staaten. Das erste vollständige Album erschien mit Boys & Girls am 6. April 2012.

Gegründet in Athens, Alabama, von High-School-Freunde Brittany Howard und Bassist Zac Cockrell, fügte das Duo Steve Johnson und Gitarrist Heath Fogg und nannte sich die Shakes im Jahr 2009. Beeinflusst durch Künstler aus Soul, Blues und Hardrock, begann das Quartett, die live mit Sätzen, die Coverversionen von Songs von AC / DC, James Brown, Led Zeppelin, und Otis Redding, unter anderem vorgestellt.

Alben

2011 Alabama Shakes (EP) — — — — — Erstveröffentlichung: 13. September 2011
2012 Boys & Girls 59 55 48 3 6 Erstveröffentlichung: 6. April 2012

Ihr Debüt-Album Boys & Girls wurde in 2012 veröffentlicht und verfügt über 11 Titel und von Alabama Shakes geschrieben, darunter das Titelstück und "Hold On", die eine 55. Grammy-Nominierung für Best Rock Performance brachte und katapultiert das Album auf Platz 8 auf dem Gipfel Billboard 200. Alabama Shakes ist auch für Best New Artist bei den 55. Grammy Awards nominiert.

Auszeichnungen

2012 - 55th Annual GRAMMY Awards

Best New Artist
Alabama Shakes

Best Rock Performance
Hold On

Best Recording Package
Boys & Girls


Source

Top Titel

Hold On 1

Hold On

Don't Wanna Fight 2

Don't Wanna Fight

I Found You 3

I Found You

Hang Loose 4

Hang Loose

Sound & Color 5

Sound & Color

Rise to the Sun 6

Rise to the Sun

You Ain't Alone 7

You Ain't Alone

Future People 8

Future People

Be Mine 9

Be Mine

Goin' to the Party 10

Goin' to the Party

Top Alben

Boys & Girls
Boys & Girls
Titel
Sound & Color
Sound & Color
Titel
Hold On
Hold On
Titel