Aline de Lima

Genre Bossa Nova, brazilian, female vocalists, brasil, mpb

Aline de Lima

Nachdem sie zunächst eine Ausbildung als Webdesignerin begonnen hat, wandte sich Aline de Lima ermuntert durch den Saxophonisten Frank Chatona der Musik zu. Ihre erste CD, Arrebol, wurde in New York produziert von Vinicius Cantuária, der als Erneuerer der Bossa Nova gilt. Als Musiker war neben dem Drummer Paulo Braga (der mit Antonio Carlos Jobim gespielt hat) auch der Avantgarde-Gitarrist Marc Ribot dabei. Veröffentlicht wurde Arrebol 2006 auf dem französischen Independent-Label Naïve, bei dem auch Cantuária und Carla Bruni verlegt werden. Neben zehn eigenen Liedern von Aline de Lima enthält die CD auch eine Coverversion des französischen Titels "Septembre" von Barbara.

Sie singt als Gast ein Duett mit dem schwedischen Sänger Johan Christher Schütz auf dessen CD Blissa Nova, veröffentlicht 2007 auf dem schwedischen Plattenlabel Terrinha.

Ihre zweite CD Açaí erscheint am 8. April 2008 in Frankreich. Sie wurde coproduziert von dem japanischen Trompeter, Komponisten und Arrangeur Jun Miyake, der sich mit dem Album Innocent Bossa in the Mirror (2002) sowie durch die Zusammenarbeit mit dem Noice-Gitarristen Arto Lindsay als Kenner der brasilianischen Musik erwiesen hat. Açaí enthält neben Titeln auf portugiesisch auch einen Song in französischer Sprache – Marin-Pêcheur (Fisherman), Text von Aline de Lima – und einen auf Schwedisch – „Som Om Ingenting Har Hänt“, Text und Musik von J. C. Schütz.

Aline de Lima lebt seit 2000 in Paris, zuvor hatte sie zwei Jahre in Stockholm gelebt. (Quelle: Wikipedia)


Source

Aline de Lima

Nachdem sie zunächst eine Ausbildung als Webdesignerin begonnen hat, wandte sich Aline de Lima ermuntert durch den Saxophonisten Frank Chatona der Musik zu. Ihre erste CD, Arrebol, wurde in New York produziert von Vinicius Cantuária, der als Erneuerer der Bossa Nova gilt. Als Musiker war neben dem Drummer Paulo Braga (der mit Antonio Carlos Jobim gespielt hat) auch der Avantgarde-Gitarrist Marc Ribot dabei. Veröffentlicht wurde Arrebol 2006 auf dem französischen Independent-Label Naïve, bei dem auch Cantuária und Carla Bruni verlegt werden. Neben zehn eigenen Liedern von Aline de Lima enthält die CD auch eine Coverversion des französischen Titels "Septembre" von Barbara.

Sie singt als Gast ein Duett mit dem schwedischen Sänger Johan Christher Schütz auf dessen CD Blissa Nova, veröffentlicht 2007 auf dem schwedischen Plattenlabel Terrinha.

Ihre zweite CD Açaí erscheint am 8. April 2008 in Frankreich. Sie wurde coproduziert von dem japanischen Trompeter, Komponisten und Arrangeur Jun Miyake, der sich mit dem Album Innocent Bossa in the Mirror (2002) sowie durch die Zusammenarbeit mit dem Noice-Gitarristen Arto Lindsay als Kenner der brasilianischen Musik erwiesen hat. Açaí enthält neben Titeln auf portugiesisch auch einen Song in französischer Sprache – Marin-Pêcheur (Fisherman), Text von Aline de Lima – und einen auf Schwedisch – „Som Om Ingenting Har Hänt“, Text und Musik von J. C. Schütz.

Aline de Lima lebt seit 2000 in Paris, zuvor hatte sie zwei Jahre in Stockholm gelebt. (Quelle: Wikipedia)


Source

Top Titel

Terra 1

Terra

Canto Morno 2

Canto Morno

O Solar de Catirina 3

O Solar de Catirina

Arrebol 4

Arrebol

Mundo Ilusório 5

Mundo Ilusório

Anjo Blue 6

Anjo Blue

O Amor Chegou 7

O Amor Chegou

Frevo Orfeu 8

Frevo Orfeu

Amizades Mortas 9

Amizades Mortas

Maré de Saudade 10

Maré de Saudade

Top Alben

Açaí
Açaí
Titel
Arrebol
Arrebol
Titel
naïve: 10 Ans de World
naïve: 10 Ans de World
Titel