Puddle of Mudd

Genre rock, alternative rock, post-grunge, Grunge, alternative

Puddle Of Mudd ist eine amerikanische Post-Grunge-Band.

Bandgeschichte

Sänger Wes Scantlin wurde in St. Joseph, Missouri geboren und wuchs in Kansas City auf. Er besuchte dort die Park Hill High School und gründete nach dem Schulabschluß Mitte der 1990er die Band Puddle Of Mudd. Nachdem diese ursprüngliche Inkarnation sich auflöste, wurde eine neue Version in Los Angeles durch Scantlin gebildet. Wie viele Nu-Grunge Bands wird Puddle Of Mudd häufig beschuldigt, eine talentlose Imitation der legendären Grunge Band Nirvana aus Seattle zu sein.

Die Band steht bei Fred Dursts Label Flawless Records unter Vertrag und wurde durch Songs wie Control, She hates me und Blurry bekannt. Ihr Song Control war der offizielle Titelsong des WWE's Survivor Series pay-per-view Events im November 2001, und ihr Song Nothing Left To Lose war der offizielle Titelsong des WWE's Royal Rumble pay-per-view Events im Januar 2004.

2005 verließen zwei Mitglieder, Paul Phillips und Greg Upchurch, die Band. Greg wurde Drummer der Band 3 Doors Down. Puddle of Mudd verkündete am 2.November 2006 auf mehreren Rocksendern, dass die Produktion an ihrem dritten Album abgeschlossen und die Veröffentlichung für Anfang 2007 geplant sei.


Source

Puddle Of Mudd ist eine amerikanische Post-Grunge-Band.

Bandgeschichte

Sänger Wes Scantlin wurde in St. Joseph, Missouri geboren und wuchs in Kansas City auf. Er besuchte dort die Park Hill High School und gründete nach dem Schulabschluß Mitte der 1990er die Band Puddle Of Mudd. Nachdem diese ursprüngliche Inkarnation sich auflöste, wurde eine neue Version in Los Angeles durch Scantlin gebildet. Wie viele Nu-Grunge Bands wird Puddle Of Mudd häufig beschuldigt, eine talentlose Imitation der legendären Grunge Band Nirvana aus Seattle zu sein.

Die Band steht bei Fred Dursts Label Flawless Records unter Vertrag und wurde durch Songs wie Control, She hates me und Blurry bekannt. Ihr Song Control war der offizielle Titelsong des WWE's Survivor Series pay-per-view Events im November 2001, und ihr Song Nothing Left To Lose war der offizielle Titelsong des WWE's Royal Rumble pay-per-view Events im Januar 2004.

2005 verließen zwei Mitglieder, Paul Phillips und Greg Upchurch, die Band. Greg wurde Drummer der Band 3 Doors Down. Puddle of Mudd verkündete am 2.November 2006 auf mehreren Rocksendern, dass die Produktion an ihrem dritten Album abgeschlossen und die Veröffentlichung für Anfang 2007 geplant sei.


Source

Top Titel

Blurry 1

Blurry

She Hates Me 2

She Hates Me

Control 3

Control

Psycho 4

Psycho

Bring Me Down 5

Bring Me Down

Never Change 6

Never Change

Famous 7

Famous

Drift And Die 8

Drift And Die

Basement 9

Basement

Out Of My Head 10

Out Of My Head

Top Alben

Come Clean
Come Clean
Titel
Famous
Famous
Titel
Life On Display
Life On Display
Titel